Ihre Fragen

Wer kann daran teilnehmen?

Rehasport kommt grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht!

Seit dem 1. Juli 2001 haben Menschen, die in ihrer körperlichen geistigen oder seelischen Gesundheit längerfristig beeinträchtigt oder davon bedroht sind, sogar einen Rechtsanspruch auf die ärztliche Verordnung von Rehabilitationssport bzw. Funktionstraining.

Rehasport kann und darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden, sein Heilmittelbudget wird dabei nicht belastet.

Ob privat oder gesetzlich versichert: Mitmachen kann jeder!